Gelungener Tiersegnungsgottesdienst

Tiersegnung
Antonio Jacovelli bei der Tiersegnung

Am 09.10.2021 war es dann soweit und bei strahlendem Sonnenschein fand die 6. Tiersegnung auf dem Vorplatz der Pfarrkirche St. Marien statt. ÔÇ×Dabei sein ist allesÔÇť war das Motto f├╝r die Tiere und so kamen auch ├Ąltere Fellnasen, die nicht mehr so gut zu Fu├č sind, mit Hundewagen angefahren. Inmitten von ├╝ber 30 Hunden stolzierte unerschrocken ein schwarz/wei├čes Huhn und schien von den Fellnasen nicht im Geringsten beeindruckt. In friedvollem Miteinander lauschten Mensch und Tier den Worten von Antonio Jacovelli (in Ausbildung zum Pastoralreferent), der sich auf die Worte des Heiligen Franz von Assisi bezog, f├╝r den Tiere wie Schwestern und Br├╝der waren. Er brachte den Anwesenden n├Ąher, dass Tierschutz auch aktiver Umweltschutz bedeutet. Der Mensch ist Teil der Sch├Âpfung und hat somit auch eine Verantwortung, die er umsichtig wahrnehmen sollte.

Antonio Jacovelli und Manfred Klink (der die Tiersegnung mit Gesang und Gitarrenspiel untermalte) schufen eine entspannte Atmosph├Ąre, in welcher sich aufmerksames Zuh├Âren und aktives Mitsingen der Lieder, abwechselte.

Nach dem Gebet erhielten alle den Segen und die Tiere wurden zus├Ątzlich mit einem Leckerli f├╝r ihre Geduld belohnt.

Viele Tierbesitzer kommen jedes Jahr zur Tiersegnung und es freut den TSV, dass auch neue Tierfreunde begr├╝├čt werden konnten. Freuen wir uns schon heute auf n├Ąchstes Jahr und den 7. Tiersegnungsgottesdienst in St. Marien.

Bis dahin, bleiben Sie und ihre Tiere gesund!

Autor: Bettina Tille, Schriftf├╝hrerin, TSV Bad Homburg e.V.

Kurzer Einblick ins Geschehen:

Zur├╝ck